Preußische Schnellzugwagen als Vorreiter

Die Vorbilder der preußischen Schnellzugwagen sind Musterbeispiele für die Konstruktionsprinzipien Anfang des 20.Jahrhunderts. Denn seit dem Jahr 1909 wurde schrittweise vom preußischen Regeldrehgestell abgegangen.
Das hölzerne Fahrgestell der Wagen ruhte auf Drehgestellen amerikanischer Bauart, den so genannten Schwanenhalsdrehgestellen.
Die preußischen Wagen waren mit die ersten, die diese Drehgestelle erhielten. Schlaf- und Speisewagen hatten im Gegensatz zu den Sitz- und Gepäckwagen 6-achsige Drehgestelle. Der Wagenkasten bestand aus Holz, welches mit Blech verkleidet wurde.


 


Die "Preußischen Schnellzugwagen" sind die perfekte Ergänzung zu folgenden Modellen: 807802, 807903 und 808302.
 
 
 
 
Produkte
Aktuelles
Händler
Specials
Service
Über uns