Specials

Z21®

Z21® - DAS Digitalsystem für Einsteiger und Experte

Die Z21®-Digitalzentrale verbindet Ihre Modellbahnanlage, Ihre digitalen Loks und Ihre Waggons über WLAN mit Ihrem Tablet, Smartphone oder der Z21®-WLAN-MULTIMAUS®. Hierfür sind keine zusätzlichen Netzwerkkenntnisse erforderlich. Sie können Ihre Z21®-Digitalzentrale einfach, aufgrund der Vielzahl an Schnittstellen, erweitern. Somit ist diese auch die ideale Basis für eine PC gestützte Automatisierung.

Die Z21® ist ein komplettes Plug & Play System bestehend aus:

  • Digitalzentrale Z21®
  • Z21®-App zur Steuerung aller Anlagenkomponenten
  • Netzteil  
  • WLAN-Router
  • Upgrade für bereits vorhandene Digital-Anlagen durch Abwärtskompatibilität z. B. MULTIMAUS®, Lokmaus 2, multiMAUSpro etc.
  • Decoder-Update-Möglichkeit für Software & Sound für ZIMO-Sound-Decoder

Das Z21® - System im Überblick 



Anlagenbedienung mit dem MULTIMAUS®-System: Der beliebte Alleskönner

Die MULTIMAUS® ist ein digitaler Handregler, mit dem Sie Ihre Züge steuern, die Digitalfunktionen nutzen, Weichen und Signale schalten und programmieren können. Somit haben Sie Ihre Anlage vollständig im Griff. Das übersichtliche Design in Verbindung mit der einfachen Bedienung macht die MULTIMAUS® nicht nur für Digitaleinsteiger zum Maßstab für digitale Modellbahnsteuerungen. Die Bedienung ist dank des beleuchteten Displays und der großen Tasten einfach und übersichtlich. Der stufenlose Drehknopf ermöglicht Ihnen zudem, Ihre Lokomotiven präzise zu steuern. Die einrastende Nullpunktstellung gibt Feedback über die aktuelle Reglerstellung, ohne die Anlage aus dem Blick zu verlieren.

Die Programmierung mit der (WLAN-)MULTIMAUS® ist intuitiv ausgelegt, sodass selbst Einsteiger mit den Grundfunktionen auf Anhieb zurechtkommen. Digitalen Profis steht eine Vielzahl erweiterter Funktionen zur Verfügung, um das Fahrverhalten der Loks absolut vorbildgerecht zu gestalten (wie z.B. die Programmierung/Auslesung der CV-Werte per POM auch mit Auslesen per RailCom® und die Programmierung des CV-Modus).

Diese arbeiten perfekt mit der Z21®-Steuerung zusammen. Somit können auch Updates und Funktionserweiterungen schnell und einfach eingespielt werden.



Anlagenbedienung mit der Z21®-App: Einfacher als je zuvor!

Durch die Optimierung und Aktualisierung der bekannten und bewährten Z21®-App, kommen Sie in den Genuss vieler neuer Funktionen und Möglichkeiten, die Sie die digitale Welt der Modelleisenbahn noch spannender gestalten und erleben lassen.

Die neue Z21®-App ermöglicht Ihnen, eine detaillierte Lokbibliothek anzulegen. Dort können Sie alle lokspezifischen Daten sowie wesentliche Steuerinformationen (wie z.B. Lokadresse, Fahrstufen, Lokfunktionen und maximale Geschwindigkeit) einfach einpflegen. Zudem kann das Z21®-System auch mit mehreren unterschiedlichen Eingabegeräten (wie z.B. MULITMAUS® und Z21®-App) zeitgleich bedient werden.

 

Damit Sie Ihre Modelle noch einfacher und komfortabler einpflegen können, bietet Ihnen die Z21®-App direkten Zugriff auf die Roco/FLEISCHMANN-Lokdatenbank. Hier können Sie durch die Eingabe der passenden Artikelnummer automatisch alle Informationen, inkl. einem Modell-Bild, in Ihre Z21®-App importieren. Die Z21®-App ermöglicht es Ihnen zudem, spielend einfach ein Stellwerk passend zu Ihrer Modellanlage aufzubauen und nimmt dabei Rücksicht auf alle relevanten Zubehörmöglichkeiten (wie z.B. Gleisbelegtmelder, Doppelkreuzungsweichen, Lichtsignale usw.). Dank eingebauter Drag- and Drop-Funktion sowie einfachem Verbinden bzw. Andocken der Stellwerkselemente wird Ihnen selbst das Erstellen komplexer Gleisbilder einfach von der Hand gehen.

Die neue Z21®-App: Anlegen, Verwalten und Konfigurieren

Die Z21®-App ermöglicht es Ihnen auch CV-Programmierungen durchzuführen, um das Fahrverhalten und somit den Fahrspaß Ihrer Anlage noch weiter zu optimieren.

Bei den Modellen, die bereits mit einem RailCom®-fähigen Decoder ausgestattet sind, kommt zudem die innovative CV-Programmierung mittels POM zum Greifen. Diese ermöglicht Ihnen den jeweiligen Decoder direkt anzusprechen und „live" auszulesen. Besonders hilfreich ist das zum Beispiel beim Anpassen der Lok-Fahreigenschaften (wie z.B. Anfahrtsspannung, Beschleunigung und Bremsverhalten sowie die Sound-Decoder-Lautstärke). Hierbei können die entsprechenden Kennlinien automatisch ausgelesen, ausgewertet und grafisch bearbeitet werden.

Ein Programmiergleis sowie das ständige Umstellen Ihrer Lokomotiven ist somit überflüssig. Bei Decodern ohne RailCom® können Sie selbstverständlich auch auf die herkömmliche CV-Programmierung zurückgreifen, welche die innovative Programmhilfe ebenfalls anbietet.
Eine Neuheit bei der CV-Programmierung ist die direkte Anzeige der jeweiligen Bits,
welche Ihnen speziell bei komplizierteren Programmierungen Abhilfe schafft, wie z.B. dem Funktionmapping.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Z21® Website.

Informationen
ProdukteAktuellesHändlerSpecialsServiceÜber uns