Home > Aktuelles > Schiebeplanenwagen Bauart Rils/Rilns

News

 

Schiebeplanenwagen Bauart Rils/Rilns

27.06.2019
Die 4-achsigen Schiebeplanenwagen der Bauarten Rils bzw. Rilns gehören heute auf den Schienen Mitteleuropas zum gewohnten Bild. Kaum ein gemischter Güterzug, der ohne diese Wagen verkehrt.
Da der Wagen keine Rungen besitzt, übernehmen seitliche Saumleisten von 25 Millimetern Höhe die Sicherung gegen Querverschiebung des meist palettierten Ladegutes.

Zusätzlich befinden sich 15 Verzurrösen je Seite an den äußeren Langträgern. Außerdem sind an den Stirnwandinnenseiten in weitere Verzurrösen zu finden.

So ist es kein Wunder, dass fast alle großen Staatsbahnen die Güterwagen einsetzen und teilweise große Bestände dieser Wagen haben. Vor wenigen Wochen fand die Vorserie der neu konstruierten
Schiebeplanenwagen (Art. Nr. 837702, 837703, 837704, 837705) statt.

Vorbildgerecht besitzen die Wagen, je nach Vorbildvariante, verschiedene Ausführungen der Stirnwände mit entsprechenden Steckteilen.

Bitte beachten Sie bei den Bildern, dass es sich um Vorserienmuster handelt. Teile der Formen sind noch nicht final abgestimmt, teilweise sind noch nicht alle Steckteile an den Modellen vorhanden.
 
Informationen
ProdukteHighlightsAktuellesHändlerServiceÜber uns